Home Menue Home
close
Logo Text Logo Text

Volksgruppen: Bereicherung durch Dialog und Austausch

ÖKV Förderkreis

2012-10-19
 

Auf Einladung der Kärntner Landesregierung hielt der Präsident der Österreichischen Kulturvereinigung im Rahmen des 23. Europäischen Volksgruppenkongresses am 18. Oktober in Klagenfurt ein Referat zum Thema "Volksgruppen: Bereicherung durch Dialog und Austausch". In seinem Vortrag kritisierte er die slowenenverachtende Äußerung von LR Dobernig und verwies darauf, daß sich Kultur nur im Vergleich zu einer anderen Kultur und im damit möglichen Rückschluß auf das Eigene definiert.

"Wir müssen Vielfalt zulassen und Vielfalt fördern, denn nur so gibt es Fortschritt im weiteren Sinn. Geistige Inzucht ist schädlich für den einzelnen wie für ein Volk. Kulturelle Bereicherung, die unser Leben so spannend macht, erfahren wir am leichtesten durch Neugier und Offenheit."

An der Tagung, die von Landeshauptmann Gerhard Dörfler eröffnet wurde,  nahmen u.a. der katholische Erzbischof von Belgrad, Msgr. Stanislav Hocevar, der Balkankorrespondent des ORF, Mag. Christian Wehrschütz, die Generalsekretärin der Initiative Minderheiten, Frau Dr. Cornelia Kogoj, sowie der Verleger Prof. Lojze Wieser teil.

Der Volltext der Rede von Bot.i.R. Dr. Christian Prosl ist hier abrufbar.

blogyoutoube