Home Menue Home
close
Logo Text Logo Text

Tableau vergangener Lebenskunst

ÖKV Förderkreis

2019-11-14
 

Bei einem gemütlichen Abend erzählte Prof. Lack nicht nur über die Pflanzen, die im 16. Jahrhundert ihren Weg nach Mittel- und Westeuropa fanden (wie z.B. die Rosskastanie), sondern gab uns auch ein umfassendes Tableau der damaligen Lebenskunst und der delikaten politischen Situation zwischen dem Osmanischen Reich und dem Hl. Römischen Reich bzw. den österreichischen Landen.

Univ. Prof. Dr. H. Walter LackAuf sehr feinfühlige Art brachte er uns die Tätigkeiten der damaligen Vertreter des Kaisers an der Hohen Pforte nahe,  welche nicht nur für die zeitgerechte Zahlung beträchtlicher Summen an den jeweiligen Sultan, sondern auch für immer wiederkehrende Aushandlungen von Waffenstillständen zwischen den beiden Mächten zuständig waren.

Daneben fanden sie aber auch Zeit, sich mit dem Krim-Gotischen auseinanderzusetzen und den Kaiser auf interessante antike Objekte aufmerksam zu machen, die dann auch erworben wurden und sich heute noch in der Nationalbibliothek befinden…

 

Es war ein kultiviertes Zusammensein, das wieder mit einem Glas Wein sein viel zu frühes Ende fand.

Text: C. Prosl
Bilder: M. Dippelreiter

blogyoutoube